Design-Elememt

Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2018

Biopharmazeutika: Wirtschaftsdaten, Produktion und Nutzen für Patienten mit Stoffwechselerkrankungen


Biopharmazeutika: Wirtschaftsdaten, Produktion und Nutzen für Patienten mit Stoffwechselerkrankungen
(© iStock / AzmanJaka)
Der aktuelle Biotech-Report zur Lage der medizinischen Biotechnologie in Deutschland, der von The Boston Consulting Group für vfa bio erstellt wurde, liegt vor. Als einziger umfasst dieser jährlich erscheinende Bericht alle Aktivitäten der medizinischen Biotechnologie in Deutschland – in Startups wie in großen Firmen. Neben den wirtschaftlichen Kennzahlen der medizinischen Biotechnologie in Deutschland für das Jahr 2017 stehen die Produktion von Biopharmazeutika sowie der Nutzen von Biopharmazeutika für Patienten mit Stoffwechselerkrankungen im Mittelpunkt des diesjährigen Reports.
weiter lesen

Deutsche skeptisch bei Gentechnik, nicht aber bei Biopharmazeutika


Deutsche skeptisch bei Gentechnik, nicht aber bei Biopharmazeutika
(© Amgen)
Obwohl Biopharmazeutika in Deutschland bei der Behandlung schwerer Erkrankungen eine immer größere Rolle spielen, – 2016 kamen 14 von 38 neu zugelassenen Medikamenten aus dieser Gruppe – wissen nur drei von hundert Deutschen, was Biopharmazeutika eigentlich sind. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Umfrage eines forschenden Biotech-Unternehmens.
weiter lesen

Krebsresistenz

Langes Leben ohne Krankheit: Was der Mensch vom Nacktmull lernen kann


Langes Leben ohne Krankheit: Was der Mensch vom Nacktmull lernen kann
(© fotolia / belizar)
Nacktmulle sind auf den ersten Blick eher unansehnliche Nagetiere. Betrachtet man die Biologie der Tiere jedoch einmal genauer, so stellt man fest, dass es sich bei ihnen um eine faszinierende Art handelt. In der Tat hat der Mensch mit dem Nacktmull sogar einiges gemeinsam: So sind beide sehr sozial, für ihre Größe recht langlebig (30 Jahre beim Nacktmull) und haben einen geringen Druck durch natürliche Selektion.
weiter lesen

Herausforderungen des 21. Jahrhunderts

Life Sciences dominieren die Top 10 Technologien der nächsten Jahre


Life Sciences dominieren die Top 10 Technologien der nächsten Jahre
(© fotolia / Prajakkit)
Die Zeitschrift Scientific American hat zusammen mit Experten des World Economic Forum eine Liste der zehn wichtigsten aufkommenden Technologien für die nächsten Jahre vorgestellt. Fünf davon kommen aus dem engeren Bereich der Life Sciences, darunter Flüssigbiopsien zur Krebsdiagnostik, ein Zellatlas des Menschen, die künstliche Photosynthese, genomische Impfstoffe sowie die „grüne“ Architektur.
weiter lesen

CAR-T-Zell-Therapien gegen Krebs: Erste Zulassungen in der EU


CAR-T-Zell-Therapien gegen Krebs: Erste Zulassungen in der EU
(© fotolia / Christoph Burgstedt)
Am 27.08.2018 wurden in der EU erstmals zwei CAR-T-Zell-Therapien zugelassen, zur Behandlung von bestimmten Patienten mit akuter lymphoblastischer Leukämie, diffusem großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) oder primär mediastinalem B-Zell-Lymphom (PMBCL). Eine davon ist seit dem 15. September in Deutschland auch schon verfügbar. CAR-T-Zell-Therapien arbeiten mit körpereigenen Abwehrzellen des Patienten, die im Labor so modifiziert werden, dass sie die Tumorzellen aufspüren und zerstören können. Die beiden nun zugelassenen Therapien wurden von unterschiedlichen Unternehmen entwickelt.
weiter lesen

Big Data in der Biopharmazie

“Panomics” in der Personalisierten Medizin


“Panomics” in der Personalisierten Medizin
(© fotolia / science photo)
Bisher wurden Genomics, Transcriptomics, Proteomics und Metabolomics weitestgehend isoliert voneinander genutzt, doch gerade die Integration der Daten aus allen Bereichen dieser vier großen sowie weiterer „Molekülfamilien“ birgt großes Potenzial im Hinblick auf die Biomarkeridentifizierung.
weiter lesen

WEITERE THEMEN

Digitorial