Drucken
öffnen / schließen
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Zugelassene gentechnische Arzneimittel in Deutschland

Derzeit sind in Deutschland nach vfa-Recherchen 270 Arzneimittel mit 219 Wirkstoffen zugelassen, die gentechnisch hergestellt werden (Stand: 10.12.2018). Wichtige Anwendungsbereiche sind u.a. Diabetes (Insuline), Multiple Sklerose und Autoimmunkrankheiten wie rheumatoide Arthritis und Psoriasis (Immunmodulatoren), Krebserkrankungen (monoklonale Antikörper), angeborene Stoffwechsel- und Gerinnungsstörungen (Enzyme, Gerinnungsfaktoren) sowie Schutzimpfungen (Gebärmutterhalskrebs, Hepatitis B) und Osteoporose.

Wirkstoff Weitere Angaben
Ibritumomab Tiuxetan
Indikation Non-Hodgkin-Lymphom
Arzneimittel / Hersteller Zevalin® / Spectrum Pharmaceuticals
Zulassung Jan 2004
Produktionsort USA
Produziert mit Säugerzellen (CHO)
Idarucizumab
Indikation Antidot zu Dabigatran
Arzneimittel / Hersteller Praxbind® / Boehringer Ingelheim
Zulassung Nov 2015
Produktionsort Deutschland
Produziert mit Säugerzellen (CHO)
Idursulfase
Indikation Mukopolysaccharidose Typ II
(Hunter Syndrom)
Arzneimittel / Hersteller Elaprase® / Shire
Zulassung Jan 2007
Produktionsort USA
Produziert mit Humanzellen
Imiglucerase
Indikation Morbus Gaucher
Arzneimittel / Hersteller Cerezyme® / Genzyme
Zulassung Nov 1997
Produktionsort USA
Produziert mit Säugerzellen (CHO)
Impfstoff gegen Cholera
Indikation Cholera (Prävention)
Arzneimittel / Hersteller Dukoral® / Crucell
Zulassung Apr 2004
Produktionsort Schweden
Produziert mit Vibrio cholerae
Impfstoff gegen Hepatitis A/B
Indikation Hepatitis A / B (Prävention) [1]
Arzneimittel / Hersteller Twinrix® Erw. / GlaxoSmithKline
Zulassung Sep 1996
Produktionsort Belgien
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Hepatitis A/B
Indikation Hepatitis A / B (Prävention) [1]
Arzneimittel / Hersteller Twinrix® Kinder / GlaxoSmithKline
Zulassung Feb 1997
Produktionsort Belgien
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Hepatitis A/B
Indikation Hepatitis A / B (Prävention) [1]
Arzneimittel / Hersteller Ambirix® / GlaxoSmithKline
Zulassung Aug 2002
Produktionsort Belgien
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Hepatitis B
Indikation Hepatitis B (Prävention)
Arzneimittel / Hersteller Engerix B® Kinder / GlaxoSmithKline
Zulassung Mai 1995
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Hepatitis B
Indikation Hepatitis B (Prävention)
Arzneimittel / Hersteller Engerix B® Erwachsene / GlaxoSmithKline
Zulassung Apr 1987
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Hepatitis B
Indikation Hepatitis B (Prävention)
Arzneimittel / Hersteller HBVAXPRO® / Sanofi Pasteur MSD
Zulassung Apr 2001
Produktionsort USA
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Hepatitis B
Indikation Immunisierung gegen Hepatitis B bei Niereninsuffizienz
Arzneimittel / Hersteller Fendrix® / GlaxoSmithKline
Zulassung Jan 2005
Produktionsort Belgien
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen humane Papillom-Viren
Indikation HPV-Infektionen (Prävention gegen HPV 6, 11, 16, 18, 31, 33, 45, 52, 58)
Arzneimittel / Hersteller Gardasil 9® / Chiesi Farmaceutici
Zulassung Jun 2015
Produktionsort USA
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen humane Papillom-Viren
Indikation HPV-Infektionen (Prävention gegen HPV 16, 18)
Arzneimittel / Hersteller Cervarix® / GlaxoSmithKline
Zulassung Sep 2007
Produktionsort Belgien
Produziert mit Insektenzellen (Hi-5 Rix4446)
Impfstoff gegen humane Papillom-Viren
Indikation HPV-Infektionen (Prävention gegen HPV 6, 11, 16, 18)
Arzneimittel / Hersteller Gardasil® / Sanofi Pasteur MSD
Zulassung Sep 2006
Produktionsort USA
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen humane Papillom-Viren
Indikation HPV-Infektionen (Prävention gegen HPV 6, 11, 16, 18)
Arzneimittel / Hersteller Silgard® / MSD Sharp & Dohme
Zulassung Sep 2006
Produktionsort USA
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)
Impfstoff gegen Influenza (tetravalent)
Indikation Grippeimpfstoff
Arzneimittel / Hersteller Fluenz Tetra ® / MedImmune
Zulassung Dez 2013
Produktionsort UK
Produziert mit Verozellen
Impfstoff gegen Meningokokken B
Indikation Meningokokken-B-Erkrankungen (Prävention)
Arzneimittel / Hersteller Bexsero® / Novartis Vaccines
Zulassung Jan 2013
Produktionsort Österreich
Produziert mit E. coli
Impfstoff gegen Pneumokokken (Konjugat)
Indikation Pneumokokken-Infektionen (Schutz vor 10 verschiedenen Stämmen)
Arzneimittel / Hersteller Synflorix® / GlaxoSmithKline
Zulassung Mrz 2009
Produktionsort Belgien / Ungarn / Singapur
Produziert mit E. coli
Impfstoff mit rekomb. Komponente gegen Hepatitis B
Indikation Diphtherie, Tetanus, Keuchhusten, Polio, Hepatitis B, Haemophilus influenzae b
Arzneimittel / Hersteller Vaxelis® / MCM Vaccine
Zulassung Feb 2016
Produktionsort USA
Produziert mit Hefe (S. cerevisiae)

[1] Nur Komponente gegen Hepatitis B gentechnisch hergestellt

Die Liste der Zulassungen nach früheren Zulassungverfahren erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Von den in Deutschland derzeit zugelassenen gentechnisch hergestellten Arzneimittelwirkstoffen werden einige von verschiedenen Firmen vermarktet, z.B. Faktor VIII und Somatotropin, oder sind in verschiedenen Kombinationen vorhanden, wie Hepatitis-B-Impfstoff. Wird ein Wirkstoff (z.B. Hepatitis-B-Antigen, Faktor VIII) von verschiedenen Herstellern produziert, wird er jeweils als eigener Wirkstoff gezählt, da die Herstellverfahren und daher auch die Wirkstoffe unterschiedlich sind.

Bei den monoklonalen Antikörpern wurden nur die mit Hilfe der Gentechnik chimärisierten oder humanisierten Produkte aufgenommen, nicht aber die ohne Gentechnik hergestellten Präparate LeukoScan, Orthoclone Okt 3, Catumaxomab und Besilesomab; die Plasmapräparate Nonafact und Ceprotin werden ebenfalls nicht gentechnisch hergestellt; sechs zentralisierte Zulassungen (Tecnemab, Ecokinase, Liprolog, Primavax, Novomix 30 und Triacelluvax) wurden bisher zurückgezogen.