Design-Elememt

Big Data in der Biopharmazie


Titelbild (© fotolia / science photo)

Bisher wurden Genomics, Transcriptomics, Proteomics und Metabolomics weitestgehend isoliert voneinander genutzt, doch gerade die Integration der Daten aus allen Bereichen dieser vier großen sowie weiterer „Molekülfamilien“ birgt großes Potenzial im Hinblick auf die Biomarkeridentifizierung.
weiter lesen

Medizinische Biotechnologie in Deutschland 2017

Biopharmazeutika: Neue Therapiekonzepte in der Onkologie


Biopharmazeutika: Neue Therapiekonzepte in der Onkologie
(© shutterstock / A and N photography)
Der aktuelle Biotech-Report zur Lage der medizinischen Biotechnologie in Deutschland liegt vor. Als einziger umfasst er alle Aktivitäten der medizinischen Biotechnologie in Deutschland – in Startups wie in großen Firmen. Neben wirtschaftlichen Kennzahlen steht die Onkologie im Mittelpunkt des diesjährigen Reports.
weiter lesen

Auszeichnung

Paul-Martini-Preis 2017 verliehen: Auszeichnung für wegweisende Arbeit zur Behandlung von allergischem Asthma


Paul-Martini-Preis 2017 verliehen: Auszeichnung für wegweisende Arbeit zur Behandlung von allergischem Asthma
(© Paul-Martini-Siftung)
Für ihre Arbeit an einem neuen Medikament gegen allergisches Asthma haben Prof. Dr. med. Harald Renz und Prof. Dr. rer. nat. Holger Garn von der Philipps-Universität Marburg den diesjährigen Paul-Martini-Preis erhalten.
weiter lesen

Grundlagenforschung

Neue Helmholtz-Institute für zukunftsweisende Gesundheitsforschung in Deutschland


Neue Helmholtz-Institute für zukunftsweisende Gesundheitsforschung in Deutschland
(© fotolia / vectorfusionart)
Die größte deutsche Forschungsorganisation hat Anfang März 2017 angekündigt, zwei neue Helmholtz-Institute zu gründen, die sich in enger Kooperation mit Universitäten den Themen Onkologie und Stoffwechselerkrankungen widmen sollen. Namen haben die Institute auch schon: HI-TRON und HI-MAG.
weiter lesen

#rarediseaseday

Der Tag der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar 2017


Der Tag der Seltenen Erkrankungen am 28. Februar 2017
(© fotolia / pingpao)
Der Tag der Seltenen Erkrankungen findet immer am letzten Tag im Februar, in diesem Jahr also am 28. Februar 2017 statt. Durch Veranstaltungen und Aktionen ganz unterschiedlichen Formats, Publikationen sowie Pressemitteilungen soll auf die Probleme von Menschen mit einer der schätzungsweise 6.000 bis 8.000 seltenen Erkrankungen aufmerksam gemacht werden.
weiter lesen

Errungenschaften der Forschung

Science kürt die „Scientific Breakthroughs 2016“


Science kürt die „Scientific Breakthroughs 2016“
(© Sciencemag / YouTube)
Das Wissenschaftsmagazin Science sieht in dem erstmaligen Nachweis der Gravitationswellen den wichtigsten wissenschaftlichen Durchbruch des vergangenen Jahres. Zu den neun „Runners Up 2016“ zählt es vier Erfolgsmeldungen aus den Lebenswissenschaften.
weiter lesen

Auszeichnung

Medizin-Nobelpreis 2016 geht an japanischen Zellbiologen


Medizin-Nobelpreis 2016 geht an japanischen Zellbiologen
(© dpa / MAXPPP)
Der Nobelpreis für Medizin geht in diesem Jahr an den japanischen Forscher Yoshinori Ohsumi. Das schwedische Nobelkomitee hat den Zellbiologen für seine Forschung Anfang der 90er-Jahre ausgezeichnet, die ein tiefgreifendes Verständnis dafür schuf, wie eukaryotische Zellen mit Abfallprodukten von regulären Stoffwechselprozessen umgehen.
weiter lesen

Gentechnik

Genetisch veränderte Mücken zur Bekämpfung von Dengue- und Zikaviren


Genetisch veränderte Mücken zur Bekämpfung von Dengue- und Zikaviren
(© pixabay)
Künftig will Florida die Ausbreitung von Dengue und Zika verhindern, indem genetisch veränderte Mücken freigesetzt werden. So soll in dem sumpfigen Bundesstaat die Population der Insekten reduziert werden, die die Krankheiten übertragen.
weiter lesen

WEITERE THEMEN

Digitorial